Teilnehmer


Das schöne am Tanzsport ist, man ist nie zu alt, um damit zu beginnen. So sieht man nicht selten 80 Jährige Partner voller Lebensfreude über das Parkett schwingen, um sich im sportlichen Wettkampf mit anderen Paaren zu messen.
Es gibt keine Begrenzung und auch keine besonderen Kenntnisse. Wenn einem der Tanzkreis in der Tanzschule nicht mehr genug Reiz biete, kann der Weg in den Turniersport neue Reize wecken. Von den Kindern, über die Junioren, die Hauptgruppe bis hin zu den Senioren gibt es weltweit entsprechende Turnierausschreibungen für Tanzfreunde. Auch sind die Klassen nach Leistungsniveaus unterteilt. In Deutschland kann man entweder in den Breitensport einsteigen oder sich gleich an das harte Turnierleben in der D-Klasse stürzen. Die Aufstiegsleiter umfasst dann die Stufen der C, B, A Klasse, bevor man schließlich in die lang ersehnte S- Klasse aufsteigt und rein theoretisch hier um den Titel des Deutschen Meisters kämpfen darf.
Auflagen